Veranstaltungen


4. Hammersbacher und Nidderauer Benefizlauf socialrun ist in Planung

Der Baiersröder Hof

Ankündigung 4. socialrun

Am 15. Mai 2022 findet zum 4.Mal der Lauf rund um den Baiersröder Hof statt. Der Erlös der Veranstaltung (aus Startgebühren, Essen und Trinken sowie Spenden) wird unseren Partnern in Kenia zur Verfügung gestellt.

In Kooperation mit der Stadt Nidderau und der Gemeinde Hammersbach und unter der Schirmherrschaft der Bürgermeister Andreas Bär, Nidderau, und Michael Göllner, Hammersbach, ist der „Socialrun“ zu einem festen Bestandteil in den Vereinskalendern geworden.

Für den Lauf werden zwei Strecken (ca. 5 und ca.10 Kilometer) durch den Hammersbacher und Nidderauer Wald rund um den Baiersröder Hof angeboten. Je nach Kondition können die Strecken joggend, walkend oder im Spaziergang in max. 3 Stunden bewältigt werden.

Die Startgebühr für Erwachsene beträgt 10 €, Kinder bis 12 Jahren laufen gebührenfrei.

Die Veranstaltung beginnt am Baiersröder Hof am 15. Mai ab 9:00 Uhr, den Startschuss geben die Bürgermeister zwischen 10:00 und 10:30 Uhr.

Für Rahmenprogramm und Verköstigung der Teilnehmer und Zuschauer sorgen viele freiwillige Helfer/innen.

Rückblick:

Unter dem Motto Gemeinsam.Fair.Laufen.“ veranstalteten wir den 3. Socialrun am 26.5.2019 bei wunderbarem Laufwetter. 110 Läufer waren gekommen, um gemeinsam Spass zu haben und Geld für einen guten Zweck zu sammeln.

„Eine gelungene Veranstaltung für unsere Region“ resümiert Bürgermeister Gerhard Schultheiß, Nidderau, der zusammen mit Bürgermeister Michael Göllner, Hammersbach, der Schirmherr der Veranstaltung ist.

Der Sieger bewältigte die profilierte und interessante Strecke vorbei an Sehenswürdigkeiten wie der 400 Jahre alten Drusus Eiche und Limesturm in nur 40 Minuten. Viel Spass hatten alle Läufer, Walker und Spaziergänger entweder auf der 5,5km oder 10,5 km langen Strecke, die liebevoll von dem neu gegründeten Organisationsteam des Vereins präpariert wurde.

Unterstützt wurde der Verein von zahlreichen freiwilligen Helfern, lokalen Sponsoren und den Gemeinden Nidderau und Hammersbach. Die Johanniter Unfallhilfe Hanau kam nicht nur zum Bereitschaftsdienst mit einem Rettungswagen sondern brachte auch noch zwei Hüpfburgen kostenfrei mit. Die Familie Scheuerle, Baiersröderhof, stellte wie letztes Jahr den wunderschönen Baiersröderhof zur Verfügung.

Ein Rahmenprogramm mit den Bands „Night and Day“ und „Vibes o` Five“ rundete die Veranstaltung ab.

Der Erlös von gut 3000€ wird zugunsten des Projektes FrauenGesundheitsZentrum in Nairobi des Vereins eingesetzt. Schwerpunkt ist die Ausstattung der Ambulanz und Ausbildung des lokalen Personals. Zu diesem Zweck reisen mittlerweile vier Ärzte in ihrer Freizeit unentgeltlich mehrmals im Jahr nach Kenia, die Reisekosten tragen die Ärzte selbst.

Wir sagen DANKE für den tollen Tag und die großzügige Unterstützung!

Aktuelles